Projektbeginn: Februar 2020

Holzrack




Nachdem ich endlich mal auf die Idee kam ein dediziertes Gerät für meine wichtigen Daten aufzubauen stieg die Notwendigkeit eines Serverracks, da jenes NAS in einem 3 HE Gehäuse wohnt. Ein paar andere Dinge wie der Server, Switch, Router etc. können da direkt mit rein.
Die Anschaffung eines kleinen Serverschranks lohnt sich preislich jedoch nicht für mich. Nach einer kurzen Google-Bilder suche nach "DIY Server Rack" stieß ich auf den Blog Tom Builds Stuff. Dort ist beschrieben, wie er ein Rack aus Kanzhölzern baut. Ästhetisch und Monitär war ich von der Idee sehr angetan und setzte folgende Einkaufsliste kurz danach um.

Die Tiefe des Racks soll 800mm betragen. Die 14 HE Rackschiene ist 623mm lang, somit ergibt sich die Holzliste wie folgt:



Das Holz habe ich auf einer Kappsäge auf Maß gebracht. Freihand Stichsägen ist hier keine gute Idee, da sich Verbindungen möglichst von alleine Rechtwinkelig ziehen sollen.


In Toms Anleitung bemerkte ich die Verwendung von Taschenlöchern. Auf Thingiverse fand ich ein entsprechendes Pocket Hole Jig als OpenSCAD Modell. Den korrekten Bohrer mit der nötigen Spitze konnte ich auf die Schnelle nicht auftreiben, wesshalb ein langer 8mm Holzbohrer und ein verlängerter 2mm Bohrer zum Vorbohren reichen muss.
Tipp: Lieber in eine kommerzielle Taschenlochvorrichtung investieren. Das PETG war nach etwa der Hälfte der Bohrungen durch, trotz Alurohrführung im oberen Bereich. Der Aufwand mit dieser Lösung und der Tatsache, dass Douglasie wohl etwas härter ist, war vergleichsweise hoch.


Damit sich die Verschraubungen zusammenziehen sind Flachkopfschrauben ohne Gewinde im oberen Bereich zu bevorzugen. Leider konnte ich beim besten Willen keine finden und musste sie selber zurechtstutzen.


Angefangen habe ich mit dem vorderen und hinteren Rahmen, wobei die Schrauben nicht komplett festgezogen wurden. Anschlißend kamen die Längsstreben "D" und zum Schluss die beiden Querstreben "C" dazu.


Nachdem alles passte wurden die Schrauben bis zum Anschlag reingedreht. Mit nur wenigen Anpassungen passte sogar alles recht gut.


Mit den 5 x 25mm Holzschrauben wurden die Rollen sowie die Rackschienen befestigt.


Und dann können auch schon die Server rein. Investition bis hier hin etwa 100€.