Projektbeginn: Januar 2007

Tastatur-Mod


Das ist die Tastatur vorher(105 tasten):


Tastatur aufgeschraubt:


2 Acrylglasscheiben ca. 9 mm dick:


Mitte:Rohr für die Tasten.
Rechts:Rohr für 4 abstandhalter an den Ecken:


Bevor dies so aussah hab ich an den vier Ecken Löcher für die Schrauben gebohrt, das kleine Rohr in vier 2 cm lange Stücke als Abstandshalter für die beiden Acrylglasscheiben gesägt und 106 Löcher für die Tasten gebohrt (2 mal mit Standbohrer vorgebohrt) :


Später hab ich aus dem mittel-großem Rohr über 106 ca. 3 cm lange stücke gesägt.Dies sind die Rohre die in die Löcher gesteckt werden und wo später die Plexiglas-Tasten drauf geklebt werden:


Da selten ein Rohr in das Loch passte musste ich die Löcher mit einer Rundfeile größer feilen:


Nun habe ich von der Tastatur (siehe erstes bild) die Kontaktfolie mit der Platine in das "Acrylglas-Tastatur-Gestell" gelegt und die Rohre für die Tasten auf die Gummifolie gesteckt:


Wenn man nun die Tastatur anschließt und die "Num-lock" b.z.w. die "Caps-lock" oder "rollen" -Taste drückt leuchtet die entsprechende Status-LED (hier grün):


Dann hab ich die restlichen Rohrstücke noch eingesetzt:


Für die Tasten aus Plexiglas hab´ ich aufgezeichnet wo ich das Plexiglas schneiden muss(Stichsäge):


Außgesägte Enter-Taste, Space-Taste und eine Normale-Taste(a, b, c, 1, 2, 3, einfg, ...):


Nun musste ich noch auf die einzelnen Plexiglas-Tasten die/den entsprechende/n Zahl/Buchstabe drauf schreiben.Dafür habe ich einen Lötkolben genommen.Da ich keine kleine Spitze hatte hab ich vorne einen Nagel reingeschraubt :


Ergebnis:


Später hab ich noch ein stück Metal genommen und so gebogen, dass wenn man es festschraubt als Kabelhalter dient:


Damit die Plexiglas-Tasten auch besser mit Extrakleber halten brauchte ich eine größere Fläche wo die Taste dran kleben kann.
Dazu habe ich im Baumarkt eine Holzstange (ähnlich wie die Holzstange bei Feuerwerksraketen) gekauft und sie in ca.2 cm lange Stücke gesägt:


Diese wurden dann mit ein bisschen Klebe in die Metallhülsen (für die Tasten) geklebt:


Und Reingedrückt, sodass sie mit dem oberen ende der Hülse gleich sind:


Alle Tasten mit Holz-stückchen wieder eingebaut:


Die ersten Tasten mit Heißkleber draufgeklebt:


Nach etwa 2 Stunden waren alle Tasten geklebt und reingesteckt:


Im Dunkeln:


Und bei normalem Licht: