Project start: November 2011

Leinwand


Stereo 3D Leinwand
Da der zuerst gekaufte Stoff gefaltet geliefert wurde und auch nur 1,5m x 1m groß war, wurde es Zeit für eine neue Leinwand.
Passend dazu musste ich eine geeignete Befestigung entwerfen.

Als erstes der Stoff: Ein Metallbeschichteter Polyesterstoff
2m x 1,5m für ca. 30 €


Gehalten wird die Leinwand von einer 2,3m langen Metallstange.
Diese wird über zwei Haken, die an der Decke befestigt sind gehalten.


An der linken Seite wird eine Stange, auf welcher der Stoff aufgewickelt wird, an einem Getriebemotor (der selbe wie beim E-Rollo) angebracht.
Dadurch rollt sie sich nicht selber ab und kann elektronisch auf- und abgerollt werden.
Der Motor wiederum ist an einem Stück Holz angeschraubt.


Um den Motor an der Metallstange anzubringen bekommt er eine "Einkerbung" und wird direkt festgeschraubt


Und so hängt es dann an der Decke


Ein Alurohr (ca. 2,3m, Innendurchmesser 8mm, Außendurchmesser 11mm) kommt direkt an den Motor.
Da dieses Rohr zu biegsam ist kommt ein Stahlrohr dadrüber.


Beide Rohre werden an den Enden mit einem Draht als Abstandshalter und einer M5 Gewindeschraube zusammengehelten


Nun kann der Stoff an dem Stahlrohr von beiden Seiten mit Panzerband angeklebt werden.


Dadrüber kommt noch auf ganzer Länge eine aufgeschnittene Rohrisolierung, damit der Stoff sich im aufgerollten Zusand nicht zu sehr knickt und beschädigt werden könnte


Die Rohre mit dem Stoff können jetz auf den Motor gesteckt werden.


Mit 12V kann nun der Motor die Leinwand auf- und abrollen


Auf der rechten Seite kommt noch ein Kugellager hin


Und fertig ist die neue Leinwand mit etwa 2,5m Diagonale


Hier noch Testbilder:
1. Bild: Ohne Brille
2. Bild: Durch linkes "Brillenglas"
3. Bild: Durch rechtes "Brillenglas"
Aufgenommen mit: F3.2; 2,5 Sek und ISO 50



Da die Leinwand frei von der Decke hängt und so nicht aufgespannt werden kann soll eine Alustange als Gewicht den Stoff etwas "entknittern".
Befestigt wird das U-Profil an der Leinwand mit Gewindeschrauben, die den Stoff zwischen Stange und einem Reststück Kunstleder einklemmen.