DIY Beamer


Übersicht

Das TFT ist im Beamergehäuse befestigt und funktioniert wie es soll.
Durch die Verlängerung des FFC-Kabels kann ich nun das gesamte Display nutzen.
Als nächstes wird ein Spiegel vor die Linse Gebaut, damit das gespiegelte Bild zurückgespiegelt wird
und ich die Kiste nicht jedesmal vom Schrank tragen muss.

Einleitung
OHP Zerlegen
Brennkammer
Fresnel Rahmen
Case und Lüfter
Objektiveinbau
1. Test
Stangenhalterung
Fresnelrahmen-Umbau
Belüftung
TFT Zerlegung (Eizo)
2. Test
Lackierung
IR/UV Schutzglas Einbau
120er Lüfter
TFT Zerlegung (Magic)
TFT/Fresnel Rahmen Umbau
TFT Einbau
Erste Ergebnisse
FFC Verlängerung



Was ich bisher für dieses Projekt ausgegeben hab:
  • OHP (Reflektor, Kondensor, Objektiv, Leuchtmittel) - 0,00€
  • Fresnel (31cm x 31cm f1=220mm f2=295mm) - 29,95€ + 5,10€ Versand
  • MDF Platten (fürs Gehäuse) - 10,79€
  • Alu Platten - ~3€
  • Kleinteile (Schrauben etc.) - ~5-10€
  • Schalter, Kabel, Stecker ... - 9,14€
  • 4x M6 Edelstahl Gewindestangen - ~3€
  • PC-Netzteil - 0€ (da ich noch eins hatte. Damals für etwa 2-4€ gebraucht gekauft)
  • Lüfter - 0€ (hatte auch noch welche da. Neu kosten die unter 3€)
  • TFT Monitor (Eizo FlexScan L350) gebraucht - 29,00€
  • Borofloatglas (IR/UV Schutzglas) - 12,50€ + 2,55€ Versand
  • Riffelblech Eckprofile - 3,13€
  • M4 Gewindeschrauben 4cm - 1,75€
macht unterm Strich ... ~102€


Falls irgendwo etwas undeutlich ist, oder ihr mehr Bilder zu bestimmten Sachen wollt,
könnt ihr mir euer Anliegen per Mail ( interfisch@gmx.net ) schildern.