DIY Beamer

Fresnel Rahmen

Um bessere Resultate zu erziehlen verwende ich die Sandwich Bauweise.
Dabei wird die Doppelte Fresnel in zwei Teile zerlegt, dazwischen kommt dann das TFT-Panel.
Die beiden Fresnelhälften sind an den Seiten und Ecken zusammengeklebt.
Mit einem scharfen Teppichmesser kann man diese mit ein wenig Gewalt voneinander trennen.
Ich persönlich kam dabei sehr ins schwitzen, da besonders die Ecken schwer zu trennen sind,
doch mit dosierter Gewalt und einem Dremel klappte dies.

Damit die Fresnel auch an ihrem zentrischen Platz bleibt
muss sie in einem Rahmen befestigt werden.

Die ursprünglich doppelte Fresnel


Sie ist insgesamt 4mm dick (jede Hälfte 2mm)


Wenn man einmal einen Anfang hat geht die kommende Seite gut, bei der nächsten Ecke nicht mehr.


Da sie mir hin und wieder auch angebrochen ist, hab ich dort mit einem Dremel nachgeholfen


Das Resultat: Zwei Fresnelhälften


Der Rahmen besteht aus vier einfachen 3x37cm und 3x31cm großen MDF Stangen


Die Fresnel kommt unter den Rahmen und wird mit diesen Alustückchen dort festgedrückt


So sieht der fertige Rahmen mit Fresnelhälften aus


Zwischen die beiden Rahmen kommt später das TFT-Panel,
wobei zu beachten ist das die beiden gerillten Seiten der Fresnel zueinander zeigen.

Zur Übersicht