RGB-Strahler


Um dem Ambilight noch ein bisschen mehr bedeutung zukommen zu lassen kam ich auf die Idee, eine Wand schräg zu bestrahlen damit sich ein schöner Lichtkegel ergibt.
Die Wand, welche von den Ecken aus jeweils mit einem Strahler beleuchtet wird, ist die an welcher der Monitor steht.



Ein Strahler besteht aus insgesamt 9 LED's mit jeweils 3 mal Rot, Grün und Blau.
Die LED's sind 1cm (Durchmesser) Oschis


Dafür, dass sie so winzig sind haben sie doch eine ordentliche Leuchtkraft


Erste Test auf einem Breadboard


Die 9 Leds kommen in einer Reihe in einen zweckentfremdeten Rohrkanal und werden auf der Rückseite verlötet


Nachdem alle Anoden verbunden sind müssen nocht vor jede LED ein entsprechender Vorwiderstand (470 Ohm für Grün und Blau, 560 Ohm für Rot)


Nach einem Test ob noch nichts kaputt ist konnten die anderen Farben ebenso verlötet werden


Am unteren Ende kommt noch eine Buchse dran um die Strahler "handlicher" zu machen.
Der Verbindungsstecker ist irgendein DIN Rundstecker


Nach einem Test des fertigen Strahlers konnte der zweite kommen


Und der zweite auch fertig. Was sich hier so in wenigen Minuten ließt hat mich mehr als 4 Stunden gekostet


Und helau! Darauf hat die Welt gewartet.
Die Strahler hab ich mit einem Nagel ganz simpel an der Wand aufgehangen


Der Blick von der Seite


Hier nochmal mit Licht